21. Bad Homburger Meisterkurs für Kammermusik

Vom 2. bis 7. November findet der diesjährige Bad Homburger Meisterkurs für Kammermusik in der Bad Homburger Schlosskirche in Zusammenarbeit mit den Kammermusikklassen der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, der Kamar Percy und Ingeborg John-Stiftung und den Bad Homburger Schlosskonzerten statt. Eingeladen sind studentische Kammermusik-Ensembles ab 2 Musikern.

Informationen zum Meisterkurs (2. – 7. Nov. 2020) für Teilnehmer können Sie hier downloaden:

Ausschreibung
Meisterkurs 2020 - Ausschreibung.pdf
PDF-Dokument [144.9 KB]
Anmeldeformular
Meisterkurs 2020 - Anmeldeformular.pdf
PDF-Dokument [38.3 KB]

Senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular an

meisterkurs [at] badhomburger-schlosskonzerte.de (bitte [at] durch @ ersetzen). Hier erhalten Sie auch weitere Informationen.

Eindrücke vom Meisterkurs 2019

Mit dem 27. Bad Homburger Förderpreis für Kammermusik der Kamar Percy und Ingeborg John-Stiftung wurde das Malbec Quartett, Carolin Grün, Violine, Maria del Mar Mendivil, Viola, Dominik Manz, Violoncello und Anna Stepanova, Klavier, ausgezeichnet. Den Gerhard-Blaurock-Gedächtnispreis erhielt das Duo Shenzi Liang, Klavier und Che-Wei Kuo, Violoncello.

 

Hören Sie hier Ausschnitte aus dem Abschlusskonzert:

Trio Violine-Cello-Klavier: Lucie Leker & Larissa Nagel & Lukas Rommelsbacher

- Claude Debussy, Klaviertrio G-Dur 

  I. Andantino con moto allegro - Allegro appassionato

Duo Cello-Klavier: Che-Wei Kuo & Shenzi Liang

- L. v. Beethoven, Sonate A-Dur op. 69

  III. Adagio cantabile

  VI. Allegro vivace

Duo Viola-Klavier: Tobias Reifland & Eunjoo Kang

- Johannes Brahms, Sonate Es-Dur op. 120 Nr. 2 für Viola und Klavier 

  I. Allegro amabile

Trio Magos: Maxi Kaun (Klarinette) & Sebastian Hennemann (Violoncello) & Goun Kim (Klavier)

- Max Bruch, aus: Acht Stücke für Klarinette, Violoncello und Klavier op. 83
  V. Rumänische Melodie. Andante
  VII. Allegro vivace, ma non troppo