Besonders sein

In den Rezensionen unserer Konzerte von Presse und Rundfunk werden, neben den
herausragenden musikalischen Leistungen, regelmäßig begeisterte Reaktionen des
Publikums beschrieben – Publikumsreaktionen, die ein Gradmesser für außergewöhnliche und emotionale Konzerterlebnisse sind. Besonders eben.


Seit am 20. Oktober 2000 der erste Ton der Bad Homburger Schlosskonzerte* erklungen ist, haben in mehr als 110 Konzerten Orchester und Ensembles, Solistinnen und Solisten Beeindruckendes geleistet.


Mit der Gründung der Stiftung Bad Homburger Schlosskonzerte wurde ein wichtiger
Schritt vollzogen, ein dauerhaftes Fundament für die Zukunft der Konzertreihen, und
damit verbunden der Förderung junger Musikerinnen und Musiker, zu legen. Rückblickend können wir sagen, dass es uns immer wieder gelungen ist, Höchstbegabten eine Plattform zu bieten, lange bevor das Musikbusiness deren Potential erkannte.


Ein Engagement in unserer Stiftung bringt immer eine „hörbare“ Rendite und das
gute Gefühl, in Menschen zu investieren, bei denen sich jede Investition lohnt.


Ihr


Vorstand und Stiftungsrat
Stiftung Bad Homburger Schlosskonzerte

 

Foto: Alexandra Vosding

Unterstützen Sie uns

Zur Finanzierung des Flügels können Sie für 555 EUR eine der 88 Tasten „kaufen”. Die Namen der Spender verewigen wir auf einer zweiten Flügeltastatur, die wir bei unseren Konzerten in der Schlosskirche aufstellen. Natürlich können Sie auch mehrere Tasten kaufen. Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung über den gespendeten Betrag aus.


Sprechen Sie uns an: Tel. 06007-930076 (Herr Joerg) oder

per Mail: stiftung@badhomburger-schlosskonzerte.de

 

Der Vorstand

Karl-Werner Joerg     Axel Vedder     Brigitte Kölsch


Der Stiftungsrat

Dietmar Schmid     Christian Recker     Alexander W. Hetjes

 

* Bis 1995 gab es bereits eine Reihe „Bad Homburger Schlosskonzerte“ unter der
künstlerischen Leitung von Prof. Michael Schneider, die aber eingestellt wurde.