Kammerkonzert

Ort und Zeit der Kammerkonzerte müssen wir aktuell noch offen lassen. Wir informieren Sie in den nächsten Wochen.                                                   

Duo Accordarra (Foto: Kaupo Kikkas)

KÜNSTLER

 

Duo Accordarra
Krisztián Palágyi (Akkordeon)
Ivan Petricevic (Gitarre)

 

PROGRAMM

 

Antonio Vivaldi -L'Estro Armonico für Violine, Streicher und Continuo

a-Moll op. 3 RV 6

Luigi Boccherini - Quintetto Fandango Nr. 4 D-Dur G 448

Francisco Tárrega - Recuerdos de la Alhambra

Manuel de Falla - El Sombrero de tres Picos, Suite Nr. 1 für Orchester

Dusan Bogdanovic - Romanzen Nr. I, IV und V

Alberto Ginastera - Danzas Argentinas op. 2

Astor Piazzolla - Violentango

 

 

Änderungen vorbehalten.

Duo Accordarra

 

Das Duo Accordarra, Krisztián Palágyi (Akkordeon) und Ivan Petricevic (Gitarre), lernte sich während seines Master-Solo-Studiums an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln kennen und gründete sich im Jahr 2015. Als zwei begeisterte Solisten und Freunde teilen sie einen ähnlichen Musikgeschmack. Ihre Besetzung ist im Klassikbereich nur selten zu finden. Gemeinsam treffen sich die beiden ausgezeichneten Musiker in ihrem leidenschaftlichen, energischen Spiel. Da es wenig Originalliteratur für diese Besetzung gibt, sind die beiden Musiker stets auf der Suche nach Werken, die für Akkordeon und Gitarre arrangiert werden können. Sie möchten damit den unterschiedlichen Klangfarben der beiden Instrumente noch mehr Raum und den bekannten Werken neue Frische zu geben.

Das Duo Accordara widmet sich insbesondere der Wiederentdeckung großer Komponisten wie Vivaldi, de Falla, Ginastera, Boccherini, Bach, Scarlatti oder Bogdanović. Mit interessanten Arrangements von bekanntem, klassischem Repertoire schafft es das Duo, das Publikum zu begeistern. Das hohe technische Niveau der beiden Künstler lässt ihre Konzerte zu einem unvergleichlichen Klangerlebnis werden.

Das noch junge Duo trat bisher schon auf vielen Festivals auf, darunter bei den Brüser Berger Konzerten, dem Akkordeonherbst und beim Musikfestival Rheinhessen. Beide Musiker sind Stipendiaten von „Yehudi Menuhin Live Music Now Köln“ und konzertieren solistisch, kammermusikalisch und mit Orchestern auf der ganzen Welt.