Kammermusikkonzerte

Abschlusskonzert: Bad Homburger Meisterkurs für Kammermusik

Sa, 18. November 2017, 17:30 Uhr

Beim Abschlusskonzert des Bad Homburger Meisterkurses für Kammermusik können sich die Besucher von den Ergebnissen des Kurses selbst überzeugen lassen. Aus den in der Woche ausgearbeiteten Werken stellen die Kursleiter ein attraktives und abwechslungsreiches Programm zusammen. Das Programm wird am Vorabend auf der Internetseite der Bad Homburger Schlosskonzerte veröffentlicht. Im Rahmen dieses Konzertes wird der Förderpreis für Kammermusik der Kamar Percy und Ingeborg John-Stiftung verliehen.

 

Die 2004 gegründete Stiftung erinnert an den Mitbegründer und langjährigen Vorsitzenden des Bad Homburger Kammerorchesters Kamar Percy John (1922-1991) und seine Frau Ingeborg John (1923-2004), langjährige Geigerin im Bad Homburger Kammerorchester. Die Stiftung hat das Ziel, junge Musiker zu fördern und Preise für begabte Nachwuchsmusiker zu vergeben und ermöglicht schon seit Jahren neben der Vergabe des Förderpreises die Durchführung des Meisterkurses.

 

Mehr über den Meisterkurs ...

Preisträgerkonzert - Kooperation mit dem Studium Generale der VHS Bad Homburg

Di, 26. Juni 2018, 19:30 Uhr

Tenero Quartett

Tenero-Quartett

 

Sophie Schüler (Violine)

Natália Nagyová (Violine)

Clara Holdenried (Viola)

Bettina Kessler (Violoncello)

 

Werke von Haydn und Mozart

 

Das Tenero Quartett errang 2016 den Förderpreis für Kammermusik. Vergeben wird der Preis alljährlich beim Bad Homburger Meisterkurs für Kammermusik, der seit 2014 unter dem Dach der Bad Homburger

Schlosskonzerte veranstaltet wird.

Tenero Quartett

 

Das Tenero Quartett, bestehend aus Sophie Schüler, Natalia Nagyova, Clara Holdenried und Bettina Kessler, gründete sich im Jahr 2015 in Frankfurt am Main. Die vier jungen Musikerinnen im Alter von 21-29 Jahren, studieren alle an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt.


Das Tenero Quartett konzertierte bereits in der Konzertreihe "Mein Lieblingsstück" in der Alten Oper Frankfurt, beim Musikfestival Rheinhessen und beim Rheingau Musikfestival in Zusammenarbeit mit der renommierten Pianistin- und Komponistin Lera Auerbach. Im Juni 2016 gewann das Quartett den 2. Preis bei der "Malta International Music Competition", im November einen Preis des Polytechnischen Wettbewerbs für Kammermusik in Frankfurt und den Förderpreis der "Karma Percy- und Ingeborg John Stiftung" des Bad Homburger Meisterkurses für Kammermusik.
Darüber hinaus sind die Musikerinnen in Orchestern wie dem Gürzenich Orchester Köln, den Bamberger Symphonikern und dem Gustav Mahler Jugendorchester vertreten. Das Tenero Quartett erhält derzeit Unterricht bei Prof. Hubert Buchberger und Prof. Tim Vogler.

 

 

Änderungen vorbehalten.