Kamar Percy und Ingeborg John Stiftung

Der Bad Homburger Meisterkurs für Kammermusik wird seit Jahren finanziell ermöglicht durch die Kamar Percy und Ingeborg John Stiftung. Gegründet 2004, erinnert die Stiftung an den Mitbegründer und langjährigen Vorsitzenden des Bad Homburger Kammerorchesters Kamar Percy John (1922-1991) und seine Frau Ingeborg John (1923-2004), langjährige Geigerin im Bad Homburger Kammerorchester. Die Stiftung hat das Ziel, junge Musiker zu fördern und Preise für begabte Nachwuchsmusiker zu vergeben. So ist sie auch Trägerin des alljährlich im Rahmen des Meisterkurses vergebenen Bad Homburger Förderpreises für Kammermusik. Seit ihrer Gründung konnte die Stiftung unter Vorsitz von Wolfgang Blum Gelder in Höhe von 220.000,00 Euro für kulturelle Projekte im Hochtaunuskreis zur Verfügung stellen, einen Großteil davon zur Finanzierung des Bad Homburger Meisterkurses und des Förderpreises.

 

Außerdem wird der Bad Homburger Meisterkurs unterstützt von:

 

-          Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen

-          Kuratorium Bad Homburg Schloss

-          Kulturamt Bad Homburg v.d.H.